KULTURPASS BURGENLAND

HUNGER AUF KUNST UND KULTUR

Auch Menschen mit finanziellen Engpässen haben ein Recht auf Kunst und Kultur: Der Kulturpass macht es möglich. Mit diesem Ausweis erhalten finanziell benachteiligte Menschen auch im Burgenland freien Eintritt in zahlreichen kulturellen Einrichtungen in allen Bundesländern. Die im Jahr 2003 vom Schauspielhaus Wien in Kooperation mit der Armutskonferenz ins Leben gerufene Aktion „Hunger auf Kunst und Kultur“ versteht sich als Initiative, die die Bedeutsamkeit und Zugänglichkeit von Kunst und Kultur für alle Menschen in den Mittelpunkt stellt. 


PDF
Infobroschüre Kulturpass Burgenland 2022


KULTURPASS ÖSTERREICH - DIE NATIONALE EINTRITTSKARTE
Der Verein ARGUMENTO hat mit dem Jahr 2016 in Österreich den „Lückenschluss“ vollzogen und ist für die Koordination sowie Leitung der Aktion „Hunger auf Kunst und Kultur“ im Burgenland zuständig. Der Kulturpass ist österreichweit gültig, d.h. freier Eintritt wird in jedem an der Aktion teilnehmenden Kulturbetrieb und somit in allen Bundesländern (außer in Kärnten) gewährt. Anspruchsberechtigt sind unter anderen Bezieher*innen von AMS-Leistungen, Notstandshilfeempfänger*innen, Personen, die Sozialhilfe, Mindestpension- oder Mindestsicherung beziehen, Vertriebene sowie Asylwerber*innen. Die nationale Eintrittskarte ist landesweit bei rund 40 Ausgabestellen, welche die Anspruchsvoraussetzungen prüfen, erhältlich. Zahlreiche Kultureinrichtungen nehmen derzeit an der Aktion teil, Museen und Sehenswürdigkeiten sowie Galerien gewähren kostenlosen Eintritt oder stellen mindestens zwei Prozent des vorhandenen Kartenkontingents zur Verfügung. In allen Bibliotheken entfallen die Einschreibe- und Verleihgebühren. 


ZUGANG ZU KUNST UND KULTUR FÜR ALLE

Umfangreiche Informationen zur österreichweiten Aktion sowie den Kooperationspartnern in den Bundesländern sind unter www.kulturpass.at sowie www.hungeraufkunstundkultur.at abrufbar. Alle Partner*innen sind zudem in der Kulturpass-APP gelistet - diese ist kostenlos auf Google Play und im Apple App-Store erhältlich und präsentiert das breitgefächerte Kulturangebot der Aktion "Hunger auf Kunst und Kultur" in ganz Österreich.


E-Mail
Anruf